Volksbank begrüßt Mitglieder und Kunden im sicheren Hafen

Mitarbeiterinnen der Volksbank im Märkischen Kreis übernehmen das Ruder

Lüdenscheid/Geschäftsgebiet. 12.02.2015 Mit Leuchttürmen, Muscheln und Schiffen sind an Weiber-fastnacht die Geschäftsstellen der Volksbank im Märkischen Kreis geschmückt worden. Mitglieder und Kunden wurden von einer ganzen Mannschaft an Matrosen begrüßt. Denn: Die Mitarbeiter hatten den Tag unter das Motto „Willkommen im sicheren Hafen“ gestellt.

Liebevoll, mit dem Blick für Details hatten die Frauen die Geschäftsstellen in idyllische Häfen verwandelt. Dort begrüßten sie Mitglieder und Kunden mit Sekt und Berlinern. Außerdem enterten die jecken Weiber des Finanzinstituts um 11.11 Uhr im Lüdenscheider Hauptsitz die Vorstandsetage und erleichterten die Herren dort und in anderen Abteilungen um ihre Krawatten.

Vor dem Hintergrund der Finanzmarktkrisen-Turbulenzen der vergangenen Jahre treffen die Volksbankerinnen mit dem Motto einen weiterhin aktuellen Nerv: Bei der Volksbank sind Einlagen im Krisenfall in einem weitaus stärkeren Maße als gesetzlich vorgesehen abgesichert. Und der persönliche Kontakt vor Ort entspricht dem Sicherheitsbedürfnis vieler Menschen nachhaltig.

Für weitere Informationen oder Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung:

Volksbank im Märkischen Kreis eG, Sauerfelder Straße 5, 58511 Lüdenscheid
Lavinia Heße (Direktorin Vertriebsmanagement)
Telefon: 02351 177-1750, E-Mail: lavinia.hesse@volksbank-im-mk.de