Verkaufsoffener Sonntag und buntes Programm am 10. Mai

Elektromobilität steht im Mittelpunkt des Meinerzhagener Frühling

Meinerzhagen. 30.04.2015 Effizient, abgasfrei und leise – das sind Schlagworte, wenn von E-Mobility die Rede ist. Bis 2020 sollen auf deutschen Straßen mindestens eine Million Elektrofahrzeuge unterwegs sein, deren Tankstelle die Steckdose ist. Nicht nur Politik und Wirtschaft beschäftigt die Elektromobilität, auch beim Meinerzhagener Frühling am Sonntag, 10. Mai, wird das Thema in den Fokus gerückt.

Wenn am Muttertag von 12 bis 17 Uhr in der Meinerzhagener Innenstadt die Einzelhändler ihre Geschäfte öffnen und mit besonderen Angeboten und Überraschungen für ihre Frühlingssortimente werben, dann präsentieren die lokalen Autohändler im Stadtzentrum zeitgleich ihre neuesten Modelle. Die Kombination aus verkaufsoffenem Sonntag und Autoschau wird wie in der Vergangenheit um ein buntes Programm ergänzt – etwa auf der Bühne vor der Volksbank, die federführend die Organisation der Veranstaltung übernimmt und die Umsetzung mit einem fünfstelligen Budget ermöglicht. Dort an der Hauptstraße wird das Fest um 12 Uhr von Bürgermeister Jan Nesselrath und Volksbank-Vorstand Roland Krebs mit dem Fassanstich eröffnet. Das Team der Volksbank lädt zu einer Fotoaktion ein, Kinder können sich dort schminken lassen.

Örtliche Vereine und Unternehmen bieten den ganzen Nachmittag über verschiedene Speisen und Getränke an, andere Gruppen beteiligen sich am Unterhaltungsprogramm. Überall in der Stadt gibt es neben glänzendem Lack und Chrom also viel Spannendes zu entdecken. Der sonntägliche Stadtbummel lohnt sich folglich nicht nur für Autofreunde. Viele Aktionen und geöffnete Geschäfte werden längs der Hauptstraße, der Derschlager Straße und „Zur Alten Post“ angeboten und freuen sich über Besucher.

Pollmanns Eck am Anfang der Fußgängerzone wird an diesem Tag passend zum diesjährigen Motto der Veranstaltung „Meinerzhagen energiegeladen“ zum Zentrum der Elektromobilität. Denn der Energieversorger Mark-E und die Autohäuser zeigen dort gebündelt, welche Vorteile ein Elektromotor und der umweltfreundliche Antrieb Strom bieten. Sie führen Elektrofahrzeuge, E-Bikes und Segways vor, die Besucher können in die Zukunft der Automobilbranche einsteigen und Probefahrten vereinbaren. Für die Kinder gibt es einen E-Quad-Parcours.

Für weitere Informationen oder Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung:

Volksbank im Märkischen Kreis eG, Sauerfelder Straße 5, 58511 Lüdenscheid
Lavinia Heße (Direktorin Vertriebsmanagement)
Telefon: 02351 177-1750, E-Mail: lavinia.hesse@volksbank-im-mk.de