Über 56.000,- € für Feuerwehren aus der Region - Repräsentanten aus Altena erhalten 8.000,- €

Volksbank widmet ihre Spendengala den Freiwilligen Feuerwehren vor Ort

Altena, 19. April 2013    Die 8. Spendengala der Volksbank im Märkischen Kreis bescherte am vergangenen Donnerstagabend Feuerwehren einen Geldregen. Die Volksbank vergab eine Spendensumme von insgesamt über 56.000,- € an geladene Repräsentanten von 27 Vereinen – darunter auch Freiwillige Feuerwehren aus Altena.

Der Abstecher nach Halver auf Gut Voswinckel hat sich für die Freiwillige Feuerwehren gelohnt: Das Fuchsloch war mit rund 110 Personen gut besetzt: Grund war die Einladung der Volksbank im Märkischen Kreis zur diesjährigen Spendengala, der die Vertreter von insgesamt 27 Freiwilligen Feuerwehren gefolgt waren. Landrat Thomas Gemke lies es sich nehmen einige Grußworte an die Freiwillige Feuerwehren und die Volksbank auszurichten und bedankte sich für die Gelegenheit ein Fleckchen mehr aus dem Märkischen Kreis kennenzulernen. Darüber hinaus merkte er an: „Wie wichtig die Freiwilligen Feuerwehren sind, habe ich vor einiger Zeit selbst erleben dürfen, als ein Brand in meinem Keller gelöscht werden musste.“ Mit Blick auf die Bedeutung des Ehrenamtes bei den Feuerwehren bedankte er sich auch bei der Volksbank, die den Spendenzweck in diesem Jahr auf diesen wichtigen Fokus gelegt hat.

Vorstandssprecher Karl-Michael Dommes begrüßte die Anwesenden und leitete den Galaabend mit weiteren Worten zur hohen Bedeutung der Freiwilligen Feuerwehren ein: „Es bedarf einmal der besonderen Anerkennung all jener, die freiwillig neben ihrem Beruf und neben ihrem privaten Leben sich für die Allgemeinheit engagieren.“ Die geladene Feuerwehr aus Altena konnte sich danach über eine Spende in Höhe von jeweils 2.000,- € freuen – Beträge mit denen die Repräsentanten verschiedenste Projekte in die Tat umsetzen möchten. „ Wir wollen mit unserem genossenschaftlichen Engagement weiterhin Hilfe zur Selbsthilfe leisten und Verantwortlichkeiten fördern. Mit unserer Spende möchten wir weiterhin Anstöße zur Selbsthilfe leisten und Verantwortlichkeiten fördern.“ so Dommes.

Damit war die Spendengala aber noch nicht beendet. Nach einer Stärkung am Buffet waren die Vertreter der Feuerwehren erneut gefordert: Im Rahmen eines Spielswettbewerbs „Heißer Draht“ wurden noch einmal insgesamt 2.000,- € Spendensumme zusätzlich vergeben. Dabei mussten die Feuerwehren eine ruhige Hand bewahren – es galt zu beweisen dass man in einer brenzligen Situation Disziplin bewahren kann.

Auch für das kommende Jahr kündigte die Volksbank im Märkischen Kreis die Durchführung ihrer Spendengala an. Welchen Themenschwerpunkt es 2014 geben wird ist aktuell aber noch nicht entschieden.

Folgende Freiwillige Feuerwehren aus Altena konnten sich über eine Spende der Volksbank freuen:

  • Jugendabteilung der Freiwilligen Feuerwehr Altena
  • Löschgruppe Mühlendorf
  • Löschgruppe Evingsen
  • Löschgruppe Dahle

Für weitere Informationen oder Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung:
Volksbank im Märkischen Kreis eG, Sauerfelder Straße 5, 58511 Lüdenscheid