100.000,- € für die Balver Krankenhaus-Immobilie

Volksbank sichert Krankenhaus-Immobilie für Balver

Balve, 1. Februar 2013    Der Standort des neuen „Gesundheitscampus Sauerland“ wird den Balvern gehören: Mit 100.000,- € unterstützt die Volksbank im Märkischen Kreis mit genossenschaftlichem Blick auf viele tausend Bankmitglieder in Balve und Neuenrade den größten Teil zum Erwerb der ehemaligen Krankenhaus-Immobilie.

Im Rahmen einer kleinen Feierstunde übergab der Vorstand der Volksbank im Märkischen Kreis heute einen Betrag von 100.000,- € an Wilhelm Hertin (Balver Bürgergesellschaft UG). Dieser größte Einzelbetrag wird für den Erwerb der Immobilie des ehemaligen St.-Marien-Hospitals verwendet, in der aktuell der „Gesundheitscampus Sauerland“ entsteht. Damit legt die Volksbank einen zentralen Grundstein dafür, dass die derzeit im Besitz der gemeinnützigen Balver Bürgergesellschaft UG befindliche Immobilie in die Bürgerstiftung Balve übergehen kann, die zukünftig als Vermieter agiert.

 Die Feierstunde fand standesgemäß an Ort und Stelle statt: Ingo Jakschies öffnete hierfür gerne das Foyer des Gesundheitscampus Sauerland für die geladenen Gäste. Viele Verantwortliche und Engagierte rund um die Entstehung des Gesundheitscampus Sauerland und die Bürgerstiftung Balve sowie der Balver Bürgergesellschaft UG waren der Einladung gerne gefolgt. Symbolischer Träger der Spende war dabei passenderweise das Balver Mammut – eigens für diesen Anlass gestaltet.

Karl-Michael Dommes – Vorstandssprecher der Volksbank im Märkischen Kreis – hob dabei die Bedeutung des Gesundheitscampus Sauerland für die medizinische Versorgung nicht nur in Balve, sondern in der gesamten Region hervor. Das Gesamtprojekt sei geprägt vom hohen Engagement vieler Beteiligter und einem engen Schulterschluss, um ein gemeinschaftliches Gesamtziel zu erreichen. Getreu des genossenschaftlichen Prinzips „Hilfe zur Selbsthilfe“ unterstützt die Volksbank daher – auch mit Blick auf viele Tausend Genossenschaftsmitglieder in Balve, Neuenrade und Umgebung – dieses Projekt in so umfangreichem Rahmen.

Mit Übergabe des Spendenmammuts verwies Dommes auf mutmaßlich „mammut-typische“ Eigenschaften wie Ausdauer, Beharrlichkeit und Beständigkeit: „Diese Eigenschaften wünschen wir allen verantwortlich Beteiligten auch weiterhin – denn der Erfolg des Gesundheitscampus wie auch der Bürgerstiftung Balve wird maßgeblich hiervon abhängen.“

 

Für weitere Informationen oder Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung:
Volksbank im Märkischen Kreis eG, Sauerfelder Straße 5, 58511 Lüdenscheid