Zentrale Geldversorgung

Mit welchen Leistungen steht unsere Abteilung Zentrale Geldversorgung jeden Tag unseren Mitgliedern und Kunden zur Verfügung?

Keiper:

Die Mitarbeiter aus der Zentralen Geldversorgung stellen sicher, dass alle Geldautomaten und Münzrollengeber 24 Stunden am Tag unseren Mitgliedern und Kunden zur Verfügung stehen. Dazu gehören natürlich auch zügige Störungsbeseitigungen. Darüber hinaus stehen wir bei Auskünften zu Sorten und Edelmetallen gerne zur Verfügung. Die Versorgung unserer Geschäftsstellen mit ausreichend Bargeld sowie die Verarbeitung von Großeinzahlungen und Münzeinzahlungen, die hier gezählt und weiterverarbeitet werden gehören ebenfalls zu unseren Aufgaben.

Das Thema Bepreisung von Münzgeld ist zur Zeit in aller Munde. Was genau macht die Bearbeitung von Münzgeld für die Banken so teuer?  

Keiper:

Wir bearbeiten das Münzgeld von Grund auf selbst, das heißt wir zählen, wir sortieren, wir rollieren und wir vakuumieren das Münzgeld. Die Abgabe des Münzgeldes an die Bundesbank sowie der damit verbundene Transport kostet uns als Bank Geld. Da mittlerweile auch hier das Thema Falschgelderkennung eine Rolle spielt, sind hohe Kosten für Material, Wartung der Maschinen und Investition in die Maschinen notwendig.

Als Kassierer in unserer Abteilung Zentrale Geldversorgung hat man den ganzen Tag mit viel Geld zu tun, welche Eigenschaften muss man für diese Tätigkeit mitbringen?

Keiper:

Ein Mitarbeiter in unserer Abteilung sollte viele Anforderungen erfüllen. Zum einen sollte er körperlich und geistig sehr belastbar sein. Zum anderen ist auch die Logistik bei den vielen Geschäftsstellen und vielen unterschiedlichen Einzahlern ein wichtiger Teil der täglichen Arbeit. Wenn man dann noch gut im Kopfrechnen ist, so bringt man schon sehr viel mit, um in unserer Abteilung tätig zu sein. Ich sage immer: "Niemals den Überblick verlieren!"