Meinerzhagen begrüßt den Frühling mit zahlreichen Attraktionen

Verkaufsoffener Sonntag, Autoschau und ein buntes Bühnenprogramm

Gemeinsam mit dem Meinerzhagener Bürgermeister Jan Nesselrath sowie Michael Berkenkopf, Geschäftsführer der Stadtwerke Meinerzhagen, eröffnet Volksbank-Vorstand Roland Krebs am 13. Mai den Meinerzhagener Frühling um 12 Uhr mit dem traditionellen Fassanstich.

Für zünftige musikalische Unterhaltung sorgt der Fanfarenzug Meinerzhagen. Zahlreiche Einzelhändler haben ihre Geschäfte geöffnet und laden zu einem gemütlichen Sonntags-Shopping ein. Zur gleichen Zeit präsentieren die lokalen Autohändler im Stadtzentrum ihre Produktneuheiten.

Die Besucher erwartet auf der Bühne bis 17 Uhr ein buntes Programm mit dem Kinderchor Kohlbergspatzen, dem World Gym Meinerzhagen sowie der Schülerband des Evangelischen Gymnasiums Meinerzhagen. Am Nachmittag gibt es Show Acts mit Nadine Conrad & Christian Schmitt sowie dem Musik-Duo Ich+Du, präsentiert von den Stadtwerken Meinerzhagen.

Während des gesamten Tages spielt, auf Einladung des Komitees Städtepartnerschaft, die holländische Band De Kamper Eilanders an verschiedenen Stellen der Stadt.

Dem nicht genug: Vereine und Unternehmen vor Ort versorgen die Besucher mit zahlreichen kulinarischen Köstlichkeiten. So bietet das Komitee Städtepartnerschaft beispielsweise Käse aus der holländischen Partnerstadt Kampen sowie französischen Wein an, der Männerchor bereitet wieder seine Champignon-Pfanne vor, die türkisch-islamische Gemeinde Uhud e.V. präsentiert ihrerseits landestypische Spezialitäten und die Metzgerei Hoffmann brutzelt Leckeres am Grillstand.

Frisch gestärkt lässt es sich dann sehr gut shoppen oder die Boliden von Autohaus Busenius, dem Meinerzhagener Autohaus, Autohaus Starke sowie Mercedes Jürgens bewundern. Viele weitere Aktionen entlang der Hauptstraße runden den Meinerzhagener Frühling ab und laden zum Verweilen ein.

Die Volksbank im Märkischen Kreis, die den Meinerzhagener Frühling auch in diesem Jahr feder-führend begleitet, denkt aber natürlich auch an die kleinen Gäste. So wartet das Feuerrote Spielmobil vor der Geschäftsstelle in der Hauptstraße nur darauf, erobert zu werden. Während sich die Kinder auf der Hüpfburg so richtig austoben, können die Eltern am Volksbank-Stand verweilen. Für ihre Mitglieder hält die Bank eine süße Überraschung bereit.