Wir belohnen gute Zensuren

Zeugnissparen

Mit Zeugnissparen bekommt Ihr schulpflichtiges Kind bei uns ein Sparkonto mit attraktiver Verzinsung. Und darüber hinaus belohnen wir noch gute Zensuren: Für jede schulfachspezifische Note "1" (sehr gut) auf dem Zeugnis zahlen wir einen Bonus von 5,- €.

Ein Sparvertrag für Ihr schulpflichtiges Kind hat viele Vorteile

 

  • kleine Wünsche können erfüllt werden
  • Klassenfahrten können finanziert werden
  • ein kleines finanzielles Polster kann geschaffen werden

 

 

Und noch besser ist, dass Ihr Kind mit guten Schulnoten dazu beitragen kann, diese Ziele zu erreichen. Denn Zeugnissparen ist ein Sparvertrag für schulfplichtige Kinder, der neben einer Top-Verzinsung auf einen pfiffigen Bonus bietet.

 

Aktuelle Verzinsung:

Verzinsung des Sparguthabens mit derzeit 0,30 % p.a. (Stand: 11.08.2016)*

 

*Zinssatz variabel

Vorteile:
  • Bonuszahlung: Für jede Note "1" (sehr gut) auf dem Zeugnis zahlen wir einen Bonus von 5,- €.**
  • kleine Dauerauftragsbesparung schon ab 20,- € pro Monat - damit die Familienkasse nicht übermäßig beansprucht wird
  • nahezu tägliche Verfügbarkeit: bis zu 2.000,- € pro Monat sofort verfügbar (für Beträge darüber hinaus gilt eine 3-monatige Kündigungsfrist)

 

**Es gelten die Bedingungen laut "Information zur Auszahlung des Bonus bei VR-TopZeugnis".

VR-TopZeugnis - der attraktive Sparvertrag mit Zensuren-Bonus. Sprechen Sie mit uns. Wir beraten Sie gerne.

 

Einlagensicherung und Institutsschutz

Die Volksbank im Märkischen Kreis eG ist der amtlich anerkannten BVR Institutssicherung GmbH und der zusätzlichen freiwilligen Sicherungseinrichtung des Bundesverbandes der Deutschen Volksbanken Raiffeisenbanken e.V. angeschlossen. Als institutsbezogene Sicherungssysteme haben beide Einrichtungen die Aufgabe, drohende oder bestehende wirtschaftliche Schwierigkeiten bei den ihnen angeschlossenen Instituten abzuwenden oder zu beheben (Institutsschutz). Alle Institute, die diesen Sicherungssystemen angeschlossen sind, unterstützen sich gegenseitig, um eine Insolvenz zu vermeiden. Über den Institutsschutz sind auch die Einlagen der Kunden – darunter fallen im Wesentlichen Spareinlagen, Sparbriefe, Termineinlagen, Sichteinlagen und Schuldverschreibungen – geschützt.