Sparen und Anlegen - aber richtig!

Die Zinsen in Deutschland befinden sich auf historischem Tiefststand. Selten war es so schwierig, sein Geld sicher und gleichzeitig gewinnbringend anzulegen. Aber: Trotz Niedrigzinsphase gibt es lohnende Spar- und Anlageformen, mit denen man sein Geld erfolgreich arbeiten lassen kann. Nutzen Sie unseren InflationsRechner zur Berechnung des Kaufkraftverlustes.

Gesamte Vermögenssituation betrachten

Um die Frage zu beantworten, ob sich das Sparen bei den geringen Zinsen überhaupt noch lohnt, empfiehlt sich der Blick auf die Gesamtvermögenssituation.

Sparen ist unabhängig von den Zinsen eine sinnvolle Sache. So bilden private Ersparnisse mittlerweile einen zentralen Baustein der finanziellen Absicherung im Alter. Zur Finanzierung von Investitionen spielen Zins und Zinseszins vor allem bei einer längeren Anspardauer eine wichtige Rolle.

Ertragreiches Sparen ist möglich

Zwei Möglichkeiten bieten sich trotz der Niedrigzinsphase an ertragreich zu sparen. Zum einen können staatliche Fördermöglichkeiten gezielt genutzt werden. Zum anderen kommt es beim Sparen und Anlegen auf den richtigen Vermögensmix an.

Die Mischung macht‘s

Ein hohes Potenzial zur Steigerung der Erträge bietet eine durchdachte langfristige Vermögensaufteilung. Abhängig von der Risikobereitschaft eines Anlegers und der erwarteten Rendite, sind Kombinationen der verschiedenen Vermögensklassen zu wählen.

Welcher Spar- oder Vermögensmix richtig ist, hängt ausschließlich vom Anleger ab. In jedem Fall sollte man sich am besten direkt und persönlich in unseren Geschäftsstellen vor Ort beraten lassen. Abhängig von den individuell verfolgten Zielen und Wünschen ermitteln unsere Berater die passende Strategie und den richtigen Anlagemix aus sicherheits- und chancenorientierten Bestandteilen. Spechen Sie uns an.